Viele Menschen haben eine Last auf sich geladen, die gar nicht die ihre ist, sondern ein unbewältigtes Problem aus der Familiendynamik darstellt. So finden wir in der Biographie eines Menschen oft gar keine entscheidenden traumatischen Erlebnisse für eine Störung oder ein Problem, wohl aber in der Geschichte seines Familiensystems. In dieser Therapieform haben wir die Möglichkeit, die unbewusste Verstrickung in unsere Familiengeschichte erlebbar zu machen und eine natürliche Ordnung wiederherzustellen, die von Schuld und Last befreit, die aussöhnt mit dem eigenen Schicksal und die neue Wege aufzeigt. Außerdem erfahren wir über Möglichkeiten, unser ganzes Lebensgefühl und unsere seelische Kraft zu optimieren.

Wie in kaum einer anderen Therapie haben wir hier die Möglichkeit, die Verstrickung im Familiensystem, in der wir uns unbewusst befinden, nachhaltig aufzulösen. Auf der Grundlage solch bedeutender Therapeuten wie Virginia Satir, Salvador Minuchin, Eric Berne, Mara Selvini-Pallazzoli und Bert Hellinger haben wir eine Therapieform zur Verfügung, die zu den intensivsten gehört, die wir in der Psychotherapie kennen. Daher gehe ich sehr behutsam und sorgfältig vor, damit wirklich jeder Klient auf seine individuelle Lösung hingeführt wird und nehme mir aus Überzeugung eine ganze Woche lang Zeit dafür. Zur Anwendung kommen Methoden der Hypnotherapie, der Transaktionsanalyse und systemische Familienaufstellungen. Dieses Seminar findet an ausgesuchten Ferienorten statt, um so abseits des Alltags besonders wirkungsvoll in die Thematik eintauchen zu können. Dadurch erreichen wir ein Maximum an Effekt.

 Termine

Sommerkurs: 21.07. bis 27.07.2013

Herbstkurs: entfällt

© Andreas Steiner 2007